gfp Berlin > Über uns > Wer wir sind
Ihre Bildung. Ihre Perspektive. Ihre Zukunft.

Das Angebot der gfp

Die Gesellschaft für Pflege- und Sozialberufe gGmbH (gfp), das sind gleich vier Schulen auf einmal. Bei uns finden Sie eine Berufsfachschule für Altenpflege, eine Berufsfachschule für Sozialassistenz, eine Fachschule für Heilerziehungspflege sowie eine Fachschule für Sozialpädagogik – alle unter einem Dach. Aber der Reihe nach.

Die Altenpflegeausbildung

Die Ausbildung zur Altenpflege dauert drei Jahre. Wenn Sie diese Ausbildung beginnen möchten, benötigen Sie einen Mittleren Schulabschluss (MSA) oder die Berufsbildungsreife mit mehrjähriger Berufserfahrung – das heißt, Sie müssen schon in diesem Bereich gearbeitet haben. Es gibt allerdings noch viele andere Möglichkeiten – fragen Sie uns einfach!

Die Sozialassistent Ausbildung

Sie möchten sich lieber in der Sozialassistenz ausbilden lassen? An der gfp ist auch das kein Problem. Die Ausbildung setzt mindestens die Berufsbildungsreife voraus und endet nach zwei Jahren. Zeitgleich mit diesem Berufsabschluss können Sie auch den MSA erwerben. Doch damit muss unser gemeinsamer Weg noch nicht zu Ende sein.

Die gfp legt großen Wert auf die Durchlässigkeit der einzelnen Ausbildungsgänge und Fachbereiche. So können Sie zum Beispiel, bei guten Leistungen/Abschlüssen, nahtlos mit einer Ausbildung zur Erzieherin, im Bereich der Heilerziehungspflege oder auch der Altenpflege weitermachen Sie haben die Möglichkeit, sich gemäß Ihren individuellen Fähigkeiten beruflich weiter zu entwickeln.

Die Heilerziehungspfleger Ausbildung

Interessieren Sie sich für eine Ausbildung in der Heilerziehungspflege? Dann können Sie sich an unserer Fachschule für Heilerziehungspflege innerhalb von drei Jahren kompetent und praxisorientiert für diesen Beruf ausbilden lassen. Mit der Fachhochschulreife können Sie sofort in die Berufsausbildung einsteigen. Wenn Sie über einen Mittleren Schulabschluss (MSA) verfügen, gibt es ebenfalls Möglichkeiten, die Zugangsvoraussetzungen zur Heilerziehungspflege Ausbildung in Berlin zu erreichen – wir beraten Sie gern!

Die Erzieherausbildung

An unserer Fachschule für Sozialpädagogik können Sie eine dreijährige Ausbildung zur Erzieherin absolvieren – oder gern auch zum Erzieher. Dazu brauchen Sie die Fachhochschulreife, haben aber auch mit einem entsprechenden Abschluss der Ausbildung in der Sozialassistenz gute Chancen, Ihren beruflichen Werdegang in diesem Fachbereich fortzusetzen.

Die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher bieten wir ebenso in Teilzeit an. Sie können bei uns also auch neben Ihrem normalen Arbeitsalltag zusätzlich den Beruf der Erzieherin oder des Erziehers erlernen.

Fazit:
Beste Perspektiven für Sie. Reden wir darüber! Wir freuen uns auf Sie!