gfp Berlin > Erziehung
Ihre Bildung. Ihre Perspektive. Ihre Zukunft.

Berufe im Bereich der Sozialpädagogik

Erzieher sind nach den Lehrern die zahlenmäßig stärkste Berufsgruppe im Bildungs- und Sozialbereich, und der Bedarf steigt weiter. Heilerziehungspfleger sind anerkannte, umfassend ausgebildete Integrationshelfer in der Behindertenarbeit.

Beste Berufsaussichten also für alle diejenigen, denen die professionelle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Spaß macht.

Unsere Ausbildungen im Bereich Erziehung

Die Aufgabe von Erziehern besteht in der Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Sie gehen ihr vor allem in der vorschulischen Erziehung, der Heimerziehung sowie in der Kinder- und Jugendarbeit nach.

So einfach diese grundsätzliche Berufsbestimmung ist, so außerordentlich vielseitig sind die Einsatzgebiete.

Man findet sie in Kindergärten, Kinderkrippen, in Erziehungs- oder Jugendwohnheimen, Jugendzentren, Suchtberatungsstellen, Tagesstätten, Schul- und Betriebskindergärten, Wohnheimen für Menschen mit Behinderung, ambulanten sozialen Diensten sowie Heimen für Kinder und Jugendliche. Ebenso sind sie tätig in Kinderkliniken, Grund- und Sonderschulen, Jugendorganisationen sowie Erholungs- und Ferienheimen.

Die gfp ist der richtige Ort, um sich für diese Vielseitigkeit optimal zu qualifizieren. Mit einer ausbalancierten Vermittlung von Theorie und Praxis werden die Teilnehmer unserer Ausbildungen immer ein Stück mehr auf die Verantwortung für die kleinen und jungen Persönlichkeiten vorbereitet.

Am Ende steht eine staatlich anerkannte und ausbaufähige Qualifikation für einen Beruf Heilerziehungspfleger/in oder Erzieher/in, der gesucht ist und Freude macht.