Pimp my teacher – alle Jahre wieder: Schulfest gfp

Veröffentlicht am: 17. Oktober 2016

War es ein Sommer- oder ein Herbstfest? Völlig egal, es war lustig und schön. Das Schulfest der gfp Berlin Mitte September bot auch in diesem Jahr wieder Spaß, Spiel und Spannung fĂŒr die SchĂŒler und LehrkrĂ€fte der gfp.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gfp zeigten erneut, dass sie fĂŒr jeden Scherz zu haben sind.

Besondere AtmosphÀre in der gfp Berlin

Die Niederlassungsleiterin Constance Pergold war des Lobes voll: „Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, Moderatoren, Köche, Grillmeister, DJÂŽs und Mitwirkende. Toll, was Sie hier auf die Beine gestellt haben“. Es war ihr erstes Schulfest in der gfp und sie konnte so noch einmal fĂŒr sich feststellen: in der gfp Berlin gibt es einen ganz besonderen Spirit zwischen den SchĂŒlern und den LehrkrĂ€ften.

Schulfest der gfp Berlin: jedes Jahr ein kreatives Ereignis

Bei wunderbarem SpĂ€tsommerwetter ließen es sich die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aller Fachbereiche wieder einmal nicht nehmen, mit kreativen Spielen und leckerem Essen ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten. So gab es einen Schubkarrenparcour, der bewĂ€ltigt werden musste – aber selbstverstĂ€ndlich mit verbundenen Augen. Profanes Topfschlagen? Nein danke! Bei diesem altbewĂ€hrten und immer wieder amĂŒsanten Spiel mussten die Akteure alle Sinne nutzen, um weiterzukommen.

Beim Paarfußball galt es, zusammengebunden einen großen Gymnastikball ins Ziel zu bringen. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der gfp waren mit vollem Einsatz dabei.

„Pimp my teacher“ als Highlight des Tages

Highlight und krönender Abschluss war natĂŒrlich der – fast schon – Klassiker „pimp my teacher“. Gnadenlos wurden die Teamkollegen von den SchĂŒlern zu verschiedenen Rollen und Verkleidungen „verdonnert“ und prĂ€sentierten sich dem amĂŒsierten Publikum.

15 Minuten reichten, um aus den LehrkrÀften Heike Winne-Raap und Cornelia Bolwin-Seitz wilde Punker und aus Monika Kimmeringer, Cornelia Kreis und Ivo Stephan Technos zu machen.

Als tiefenentspannte Hippies unter dem Motto „Flower Power“ traten Steffen Reader und Gunda Seeber auf.

NĂ€chstes Schulfest der gfp schon in Planung

Wie in jedem Jahr gab es ein großes Buffet mit allerlei Selbstgemachtem. Und wie in jedem Jahr waren sich alle aus der gfp Berlin einig: „Das machen wir 2017 wieder!“

Copyright © Oktober 2016 gfp Gesellschaft fĂŒr Pflege- und Sozialberufe gGmbH, Verfasserin: M. Witte, Fotos: Angelika Schwartz