Puppentheater in der Erzieherausbildung

Veröffentlicht am: 31. Mai 2017

„Vorhang auf!“ hieß es kurz vor den Pfingstferien in der Klasse ERZ6 der Erzieherausbildung. In einem mehrwöchigen Unterrichtsprojekt gestalteten sie Stabpuppen, entwickelten eigene Figuren, hauchten ihnen eine Seele ein und erfanden Geschichten. Und die wollten natĂŒrlich zur Premiere ihres PuppentheaterstĂŒcks auf die BĂŒhne!

Vom Stabpuppenbau bis zum bĂŒhnenreifen StĂŒck

Vom Schreiben des TheaterstĂŒcks, ĂŒber theoretische Vorarbeiten, praktische Konstruktion der Stabpuppen und die detailreiche Puppengestaltung bis hin zum bĂŒhnenreifen PuppenstĂŒck – die Erzieherklasse hatte viel zu tun.

Es ging darum, die eigene KreativitĂ€t herauszufordern, der Fantasie freien Lauf zu lassen, miteinander zu kommunizieren und gemeinsam Spaß zu haben.

Die FĂ€den in der Hand

Kinder und Jugendliche spielerisch zu fördern, das lernen die SchĂŒler und SchĂŒlerinnen der Fachschule fĂŒr SozialpĂ€dagogik unter anderem im Fach Kreatives Gestalten und Spiel. Anke Klettnig, Fachlehrerin der gfp, unterstĂŒtzte die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in diesem Prozess. Heraus kam ein Theatererlebnis der ganz eigenen Art.

Fachlehrerin Klettnig freut sich ĂŒber die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, die der Stabpuppenbau eröffnet. In ihrer kĂŒnftigen Arbeit können die zukĂŒnftigen Erzieherinnen und Erzieher das Puppenspiel variantenreich einsetzen.

Denn gut inszenierte Geschichten fesseln kleine wie grĂ¶ĂŸere Kinder – und nicht selten auch Jugendliche und Erwachsene. Und: Puppentheater kann ein erster Kontakt der Kinder mit dem Bereich Theater sein und so einen Teil zur kulturellen Bildung beitragen.

Erzieherklasse lÀsst die Puppen tanzen

WĂ€hrend der Premiere ihres TheaterstĂŒcks nahm die Erzieherklasse mit ihren Stabpuppen das Publikum mit auf eine Reise in fantastische Welten.

Fest steht: die Puppenspieler wĂ€hlten mit ihrem Figurenspiel eine außergewöhnliche und lebendige Theaterform, die Lust macht auf mehr. Das positive Feedback des Publikums spricht jedenfalls sehr dafĂŒr.

Interesse an der Erzieherausbildung?

Die nĂ€chsten Ausbildungen zum/zur Erzieher/in starten offiziell am 1. August 2017 – sowohl in Teilzeit, als auch in Vollzeit.

Der erste Schultag der Erzieherausbildung in Vollzeit ist der 4. September 2017. All die, die ihre Erzieherausbildung in Teilzeit absolvieren möchten, starten am 6. September 2017 mit ihrem ersten Schultag.

Die Bewerberverfahren laufen bereits auf Hochtouren, einige SchulplÀtze in der Erzieherausbildung 2017 sind aber noch frei.

Gern informieren wir Sie auch persönlich! Wir freuen uns ĂŒber Ihren Anruf unter der Telefonnummer 030 930207-12.

 

Copyright © Mai 2017 gfp Gesellschaft fĂŒr Pflege- und Sozialberufe gGmbH, Verfasserinnen: K. Ehlert/P. Dehmel