gfp Berlin > Kurse > Pflege > Ausbildung Sozialassistent

Ausbildung Sozialassistent

Ein Beruf mit Zukunft!

Zugangsvoraussetzungen/ Zielgruppe:

Mindestens Berufsbildungsreife (ehemals Hauptschulabschluss SekI.) oder besser oder eine gleichwertige Schulbildung.

Kursbeschreibung:

Mit dieser beruflichen Erstausbildung werden vor allem Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen. Sie beginnt in der Regel direkt nach der Schule und ermöglicht zusätzlich den Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (MSA/ früher: Mittlere Reife). Aber auch als Quereinsteiger sind Sie willkommen.

Ziel der Ausbildung Sozialassistenz

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um in sozialpflegerischen, hauswirtschaftlichen und sozialpädagogischen Institutionen nach Anweisung tätig zu sein. Sie erweitert zudem die Allgemeinbildung.

Theoretische und praktische Ausbildung

  • Beziehungen zu Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen aufbauen sowie sozialpädagogische Prozesse erkennen und begleiten
  • Bei der Unterstützung und Pflege von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen assistieren
  • Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen
  • Musisch-kreative Prozesse kennen lernen und in Alltagssituationen umsetzen
  • Berufliche Handlungskompetenz und berufliche Identität entwickeln
  • außerdem die berufsübergreifenden Fächer Deutsch (Kommunikation & Medienerziehung), Englisch, Mathematik, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Sport & Bewegungserziehung

 

Echte Praxiserfahrungen sammeln

Sie werden insgesamt 20 Wochen Praktikum während Ihrer Ausbildung absolvieren und bekommen sofort großartige praktische Erfahrungen. Bei der Wahl der Praktikumsstellen bestimmen Sie selbst, welche Schwerpunkte Sie setzen wollen. Sie können Ihre Praktika in Institutionen absolvieren, die mit Kindern, als auch mit Senioren sowie mit Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen arbeiten. Während der Praktika werden unsere Schüler von den Fachlehrern betreut.

Möglichkeiten und berufliche Aussichten

Die Schüler erwerben Basisqualifikationen für eine weiterführende Ausbildung an Fachschulen. Nach erfolgreichem Abschluss zum staatlich geprüften Sozialassistenten bzw. zur staatlich geprüften Sozialassistentin stehen Ihnen verschiedene Wege offen: Etwa eine Wunschausbildung, die Ihnen mit dem jetzt erworbenen Mittleren Schulabschluss (MSA) möglich ist.
Sie können dann auch beispielsweise Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in werden. Mit der erfolgreich bestandenen Prüfung zur Sozialassistenz wäre etwa eine Altenpflegeausbildung sogar verkürzt und nur noch zweijährig.

Ihre Bewerbung richten Sie an:

gfp Gesellschaft für Pflege- und Sozialberufe gGmbH
Bitterfelder Straße 13
12681 Berlin-Marzahn
Telefax: 030 930207-20
E-Mail:

 

Methoden:

Unterricht in Lernfeldern, Projektarbeit, Gruppen- und Partnerarbeit, Lernwerkstätten, praktische Übungen, begleitende Exkursionen

Abschluss/Ziel:

Berufsabschluss als staatlich geprüfte Sozialassistentin/staatlich geprüfter Sozialassistent.

Gruppengröße:

max. 25 Teilnehmer


Beginn Ort
10.08.2020 gfp Berlin

Fakten


Uhrzeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dauer

2 Jahre

Kosten auf Anfrage

Ihr Ansprechpartner


Marcel Schmidt

Kursverwaltung / Sekretariat

gfp Berlin

Telefon: 030 930207-25

  Jetzt bewerben

Mit nachfolgendem Formular können Sie sich bewerben. Sie haben die Möglichkeit auch gleich Ihre Bewerbungsunterlagen hier hochzuladen.
Fügen Sie bitte Ihre Zeugniskopien (Schule und Beruf), einen Lebenslauf sowie ggf. Nachweise über Praxiszeiten jeweils als PDF-Dokument bei.

Nach einer ersten Prüfung erhalten Sie eine Rückmeldung über das weitere Verfahren.
Gerne können Sie sich natürlich auch klassisch per Post bewerben.

Termine

Geschlecht (Pflichtfeld)

Schulabschluss

Einschlägige Praktika/Berufserfahrung

von bis Art
von bis Art
von bis Art
von bis Art

Finanzierung der Ausbildung

Die maximale Dateigröße von Anhängen beträgt 5 MB.